Projektübersicht

Der Schützenverein St. Ulrich Pesenlern e.V. möchte seinen Schießstand modernisieren und für ein weiterhin erfolgreiches Training und spannende Wettkämpfe auf elektronische Trefferanzeige umstellen.

Kategorie: Sport
Stichworte: Umbau, Schießstand, Pesenlern, St. Ulrich, Schützenverein
Finanzierungs­zeitraum: 13.08.2019 11:57 Uhr - 04.11.2019 20:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Im Schießstand der St. Ulrich Schützen soll eine moderne elektronische Trefferanzeige, ein sog. elektronischer Schießstand eingebaut werden.
Das Training für unsere Jugend kann damit effektiver und attraktiver gestaltet werden, Wettkämpfe lassen sich einfacher und resourcenschonender durchführen und es können die Wettkämpfe auch von Zuschauern live im Gastraum mitverfolgt werden.
Nach Umbau wird der Schießstand auch für Lichtgewehrschießen von Schülern, die lt. Gesetzeslage noch nicht mit Luftdruckwaffen schießen dürfen, genutzt werden können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zielgruppe sind unsere Mitglieder aller Altersklassen und Interessierte Personen, die bei uns Mitglied werden wollen, um modernen Schießsport durchführen zu können.
Insbesondere die technikaffinen Jugendlichen und Erwachsenen werden die neuen digitalen Möglichkeiten, die so eine Anlage bietet, zu schätzen wissen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Attraktivität eines Vereins ist essentiell für seine weitere Zukunft. Eine gute Jugendarbeit ist uns sehr wichtig, um weiterhin genügend Nachwuchs in unseren Verein einbinden zu können. Hier wurde durch moderne elektr. Schießanlagen in den letzten Jahren die Möglichkeit geschaffen, Schüler im Einstiegsalter von 8 bis 12 Jahren durch Lichtgewehr unproblematisch an den Schießsport heranzuführen. Lichtgewehrschießen ist ungefährlich und macht großen Spass, fördert die Disziplin und Konzentrationsfähigkeit.

Durch die Modernisierung der Schießanlage wird durch die elektronische Trefferauswertung die Attraktivität grundlegend für alle Altersgruppen verbessert.

Durch Ihre Unterstützung helfen Sie, auch mit kleinen Beträgen, dass der 1978 gegründete Verein zukünftig modernsten Schießsport in der Gemeinde Wartenberg anbieten kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Spenden kommen der Umrüstung und Modernisierung des Schießstandes zugute.
Sollte eine Überfinanzierung stattfinden, werden die restlichen Gelder in die Jugendarbeit und Vereinsausrüstung investiert.

Wer steht hinter dem Projekt?

  • Die Vorstandschaft und die Mitglieder des Schützenvereins St. Ulrich Pesenlern e.V.
  • Die Marktgemeinde Wartenberg
  • Auch die VR-Bank Erding eG unterstützt das Vorhaben, indem sie zu jeder Spende ab 5,-- Euro nochmals 20% zusätzlich spendet.